images/Euro-FEN/Seitenbilder/euroFEN_Geschichte_507x224.jpg

Aktuelles

Hier finden Sie alle aktuellen Nachrichten von und über den euroFEN Sachverständigenkreis e.V.

Weihnachtsbrief 2020

euroFEN weihnachtsbrief
Liebe Mitglieder,

wow (!) was für ein Jahr! Nun liegt es fast hinter uns. 2020, das Jahr der Ausnahmen, des Verzichts, der Hoffnung und für viele eine Zeit der Sorgen. Wer hätte sich das im Februar beim 1. Frühjahrsseminar träumen lassen? Ein Virus, eine Pressemeldung… , so fing es an und heute ist die Welt eine andere. Jeder ist davon betroffen, der eine mehr der andere weniger. Zwar traf es das Handwerk bisher nicht so schlimm, wie viele andere Branchen. Ob es so bleiben wird steht aber in den Sternen. Hoffen wir das Beste!

Auch wir als euroFEN e.V. hatten und haben mit der Krise zu kämpfen. Das Februar -Seminar sollte online stattfinden, musste aber kurzfristig abgesagt werden. Das Seminar im Oktober fand unter strengen Hygieneregeln statt, das zweite Herbstseminar wurde dann jedoch komplett gestrichen. Das euroFEN on tour Seminar im Süden Deutschlands wurde auf ein ungewisses Datum vertagt. Die Sitzungen der Arbeitskreise konnten nur sehr reduziert oder überhaupt nicht durchgeführt werden… So viel zu den schlechten Nachrichten des vergangenen Jahres.

Rückblickend gab es aber auch viel Positives! Die gehaltenen Seminare waren, wie immer, ausgebucht. Die Stimmung war gut, die Referenten und Inhalte in gewohnter Qualität. Vier Merkblätter wurden optisch überarbeitet und legen nun den neuen Stil der künftigen Merkblätter fest. Dieser Schritt war notwendig, um der gesamten Vereinsstruktur gerecht zu werden. Neue Merkblätter wurden krisenbedingt noch nicht fertiggestellt, aber durch Onlinesitzungen wurden weitere Vorgänge fixiert. Auch der Vorstand traf sich regelmäßig in Zoomkonferenzen, wobei auch neue Ideen entstanden. Der Geist des euroFEN war 2020 ungebrochen vorhanden! Und er ist es noch!

Der gesamte euroFEN Vorstand bedankt sich ganz besonders zu diesem Jahresende für die Treue seiner Mitglieder und Teilnehmer der Seminare. Wir hoffen, dass alle halbwegs gut durch die Krise gekommen sind und noch kommen werden! Weiterhin viel Glück! Lasst uns den Lockdown nutzen um Kraft zu tanken und um im Kreis der engsten Familie zur Ruhe zu kommen. Bleibt gesund!

Euer euroFEN

Gesundes Wohnen mit Keramik - Dezember 2020

euroFEN mitKeramik 507x224

Gesundes Wohnen mit Keramik

  • Typisch Fliese - Wohngesundheit nicht dem Zufall überlassen
  • Beratungsbroschüre

Wohngesundheit nicht dem Zufall überlassen - Keramische Fliesenbeläge übernehmen eine wichtige Funktion

(epr) Am wichtigsten ist den Deutschen ihre Gesundheit, und das nicht erst seit Corona, so das Ergebnis der aktuellen Kantar-Studie. Doch was tun wir dafür? Sich allein auf eine günstige genetische Disposition zu verlassen, hieße, ein wenig blauäugig durchs Leben zu gehen. Stattdessen haben wir es mit gesunder Ernährung und Bewegung selbst in der Hand, zu einer guten gesundheitlichen Konstitution beizutragen. Gleiches gilt für die Ausgestaltung unserer eigenen vier Wände. Wohngesundheit muss nicht dem Zufall überlassen werden. Durch die Wahl der Wohnmaterialien und Baustoffe können wir auch hier wesentlichen Einfluss auf eine wohngesunde Umgebung nehmen.

euroFEN mitKeramik Fliesen Dezember2 507x224

Richtiges Lüften und Heizen sind wichtig für ein gesundes Wohnklima. Elektrische oder wassergeführte Fußboden- und Wandheizungssysteme in Kombination mit einem Belag aus keramischen Fliesen, die Wärme besonders gut speichern und bestens an die Raumumgebung als angenehme und vor allem gesunde Strahlungswärme wieder abgeben, sind ideal für wohngesundes Heizen. Diese Wärmestrahlung sorgt für ein wohltuendes Raumklima ohne Staubverwirbelungen, die für Asthmatiker problematisch sein können. Hinzu kommt: Keramikfliesen sind von Natur aus frei von Giften, Weichmachern und schädlichen Ausdünstungen – bei der Größe der Fläche, die Wand und Boden zu Hause einnehmen, ist das ein weiterer Faktor für die Wohngesundheit. Die bei über 1.000 Grad Celsius gebrannten Fliesen haben außerdem eine feste, strapazierfähige und geschlossene Oberfläche, die verhindert, dass sich allergene Stoffe wie Staub, Milben und Pollen auf der Wand- oder Bodenoberfläche entwickeln oder einnisten können, die in flauschigen Fasern sonst gerne Allergikern das Leben schwer machen. Keramische Fliesen bieten einen natürlichen Brandschutz und sind daher wichtig für ein gesundes und sicheres Wohnen.  Auch in puncto Hygiene und Pflegeleichtigkeit überzeugt ein keramischer Belag. Alle Verschmutzungen, die im Haushalt auftreten, können leicht mit neutralen, umweltverträglichen Reinigern entfernt werden, die keine Rückstände hinterlassen. Das ist entscheidend, denn bauen sich Schichten auf dem Belag auf, können sich in ihnen Keime und Bakterien ansiedeln. Weitere Informationen gibt es unter www.gesundes-wohnen-mit-keramik.de und www.homeplaza.de.

euroFEN mitKeramik Fliesen Dezember 507x224

Beratungsbroschüre

Der Fliesenfachhändler Croonen nutzt unsere 12-seitige Broschüre mit eigenem Unternehmenslogo in seinen Ausstellungen. Link
Druck auf anfrage unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herausgeber: Werner Altmayer

Gestalten mit Keramik - Oktober 2020

euroFEN mitKeramik 507x224

Gestalten mit Keramik

  • Ästhetik und Funktion
  • Bodengleiche Duschen
  • Fliesentechnik

Ästhetisch und funktional gut gestaltet

Keramische Fliesen vereinen die gestalterische Vielfalt von Farben, Formen und Designs mit den Mehrwerten des gesunden Wohnens und des Energiesparens.

Bezogen auf ihre Beschaffenheit unterscheidet man zwischen Steingutfliesen, die nur als Wandbelag eingesetzt werden, sowie glasier ten Steinzeugfliesen und unglasierten Feinsteinzeugfliesen, die mit ihren widerstandsfähigen Eigenschaften besonders für Böden, aber auch für Wände geeignet sind.

euroFEN funktionaler bodenbelag 507x224

Foto: Valenta

Formate und Oberflächen
Fliesen sind von 0,5 x 0,5 cm bis hin zu Groß- und Megaformaten mit mehreren Metern erhältlich. Die Oberflächen können eben, poliert oder reliefiert sein. Die unterschiedlichen Anmutungen reichen von Naturstein- und Holzoptik bis hin zu modernen Designs in verschiedensten Farben und Oberflächen.

Mit Farbe gestalten
Farbe erzeugt Stimmung und Atmosphäre, sie verleiht Räumen ihre individuelle Note. Entscheidend für die Raumharmonie ist die harmonische Kombination sowie auch die Art der gewählten Beleuchtung. Keramische Fliesen sind lichtecht und UV-Licht beständig.

Vielfalt der Verlegekombinationen
Bei der Gestaltung mit Fliesen spielen Verlegeart und Fugen eine wichtige Rolle. Neben der klassischen Kreuzfugenverlegung sind vor allem Verbandverlegungen (Halbverband, Drittelverband und Wilder Verband) beliebt. An der Wand lässt die horizontale Verlegung von Rechteckformaten die Wandflächen optisch breiter erscheinen. Vertikale Verlegungen von Langformaten können hingegen helfen, Wandflächen in niedrigen Räumen in der Höhe optisch zu strecken.

euroFEN bodengleiche duschen 507x224

Bodengleiche Duschen — Komfort und Sicherheit

Bodengleiche Duschen ermöglichen ein sicheres Begehen ohne erhöhten Ein-und Ausstieg. Der geflieste Boden des Bades bildet mit dem Boden der Dusche ein Höhenniveau. Durch Mosaike, Fugenausbildung und Fliesen mit rutschsicherer Oberflächenstruktur sind bodengleiche Duschen besonders trittsicher. Auch gestalterisch haben derartige Bäder viel zu bieten. Kombiniert mit modernen Bauelementen kann für die Dusche jede nur erdenkliche Form gewählt werden. Besonders funktional und zugleich formschön: Integrierte Wasserablaufsysteme für die Boden- oder Wandmontage.

Fliesentechnik

Nicht nur die Fliese trägt zum schöneren, gesunden und energiesparenden Wohnen bei. Auch die Fliesetechnik bietet Gestaltungsmöglichkeiten mit Fugen, moderner Lichttechnik sowie mit Bauplatten und Profilen.

Fuge und Gestaltung
Die Fuge hat wesentliche technische und gestalterische Funktionen. Erst mit der Verfugung entsteht eine geschlossene und funktionale keramische Belagsfläche, die optisch schön strukturiert ist. Fugen bauen Spannungen im Gebäude und im Bodenbelag ab. Sie teilen den Belag in Flächen ein und geben dem Auge Orientierungspunkte.

Bauplatten und Profile
Bauplatten sind gegen Schimmelpilz resistent und erweitern mit ihrer technischen Vielfalt die Gestaltungsmöglichkeiten. Bodenebene Duschen, Wellnessbereiche, Waschtischgestaltung sowie kreative Sitzelemente und Ablagefächer sind typische Anwendungsbereiche. Auch Profile tragen zur attraktiven Gestaltung bei. Als Eckleisten, Treppenstufen, Abschlussleisten, Zierprofile sind sie technisch und ästhetisch die perfekte Ergänzung zur Fliese.

Beratung, Planung und Verarbeitung
Die gestalterische Vielfalt der Fliese und die technisch zu beachtenden Parameter erfordern eine kompetente, fachmännische Beratung. Fliesenfachhandel und Fliesenverlegebetrieb arbeiten bei der Beratung und Verarbeitung Hand in Hand zusammen. Sehr hilfreich sind Planungs- und Visualisierungssysteme, wie sie im kompetenten Fachhandel und –handwerk genutzt werden. Der Fliesenleger gibt zudem wichtige Tipps zur Pflege und Reinigung des fertigen Belags, denn nicht alle im Haushalt üblichen Reiniger eignen sich für Fliesen und Fugen.

Herausgeber: Werner Altmayer

Energiesparen mit Keramik - Oktober 2020

euroFEN mitKeramik 507x224

Energiesparen mit Keramik

  • Heizen und Energieverbrauch
  • Enormes Einsparpotenzial
  • Schöne Wohngesundheit

Zuhause heizen verbraucht mehr als die Hälfte der Energie

Energieverbrauch, Umweltbewusstsein und Wohngesundheit sind Kernthemen unserer Zeit und beeinflussen unsere Lebensweise. Keramische Fliesen können dazu beitragen, Energie, wertvolle Ressourcen und Kosten einzusparen. Auf diese Weise findet sich ein großes Energieeinspar potenzial im eigenen Haus.

euroFEN Heizen 507x224

Foto: Blanke

 

Ein enormes Einspar-Potenzial im eigenen Haus 

Laut Studien des Umweltbundesamtes entfallen rund 68 % des häuslichen privaten Energieverbrauchs auf das Heizen. Insgesamt verbraucht der Gebäudesektor heute etwa 26% der nationalen Endenergie und verursacht hierdurch ein Drittel der Kohlendioxydemissionen.

Aufgrund ihrer Fähigkeit, Wärme besonders gut zu leiten und zu speichern, bieten Fliesen in hohem Maße die Möglichkeit der Energieeinsparung. Eine Flächenheizung mit einem Wand- oder Bodenbelag aus Keramik ist gut für das Raumklima und senkt die Heizkosten. Ob in Wohnungen, in Hotels, Schulen, Büros, Geschäften oder anderen Räumen, eine Keramikheizung ist vielfältig einsetzbar. Heute gibt es zudem moderne Möglichkeiten, die Vorteile der Flächenheizungen auch im Außenbereich zu genießen, so dass die Nutzungsperiode privater Balkone und Terrassen oder die Außengastronomie verlängert wird.

Fußbodenheizung
Fußbodenheizungen benötigen eine geringere Vorlauftemperatur und damit einen geringeren Energieeinsatz. In Kombination mit einem keramischen Fliesenbelag erhöht sich die Energieeinsparung deutlich auf bis zu 20 % aufgrund der Strahlungswärme und des geringeren Wärmedurchlasswiderstandes der Fliese.

Beheizte Außenflächen
In Kombination mit Fußbodenheizsystemen können Terrassen, Balkone, Eingänge beheizt werden.

Kühlen und Heizen
Flächenheizungen mit Wassersystem ermöglichen ein aktives Heizen und Kühlen des Raumes. In Verbindung mit einem Fliesenbelag ist darüber hinaus eine passive Raumkühlung im Sommer und ein Speichern der Sonnenwärme im Winter möglich.

euroFEN Energie sparen 507x224

Foto: elitile, Composing: PawliczekDesign

Gesundes Wohnen und Heizen
Die geringe Wärme/Luftzirkulation der Flächenheizung bedingt auch eine geringere Belastung der Raumluft durch Staubpartikel und Allergene. Hausstaubmilben und Pilzsporen haben kaum eine Chance, da Feuchtigkeit als Lebensgrundlage fehlt. Fußboden- und Wandheizungen geben etwa 2/3 ihrer Wärme als Strahlung und nicht über gewärmte Luft ab. Die Strahlungswärme von keramischen Fliesen schafft so ein angenehmes Raumklima. Keramische Fliesen haben keine Ausdünstungen von Schadstoffen. Fliesenbeläge sind lösungsmittelfrei und setzen keine flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) frei, die Auslöser von Unwohlsein und Krankheiten sein können. Luftdichtigkeit und geringe Luftwechsel in Gebäuden nehmen baubedingt zu. Dies kann zu einer Schadstoffkonzentration führen. Deshalb sind Bodenbeläge wie keramische Fliesen besonders geeignet für ein wohngesundes Energiesparen.

Herausgeber: Werner Altmayer

Gesundes Wohnen mit Keramik - Oktober 2020

euroFEN mitKeramik 507x224

Gesundes Wohnen mit Keramik

  • Was Menschen wichtig ist
  • Vorteile für Ihre Gesundheit
  • Hygiene und Wohngesundheit

Was Menschen wichtig ist.

Wer mit seiner Lebensweise und Ernährung auf die Gesundheit achtet, wird bei der Gestaltung der eigenen vier Wände auch ein wohngesundes Umfeld nicht dem Zufall überlassen. Gesundheit ist uns wichtig und für Menschen ein hohes, unersetzbares Gut. Zum Glück kann jeder etwas dafür tun – nicht zuletzt beim Hausbau oder Renovieren. Dabei wohngesunde Materialien zu wählen, mit denen man Tag und Nacht verbringt, kann ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung sein.

euroFEN Keramik Hygiene 507x224

Foto: Refin

Vorteile für Ihre Gesundheit.

Gute Boden- und Wandbeläge sind die Basis für ein Wohnumfeld, in dem man gesünder leben kann. Hier die richtige Wahl zu treffen, kann entscheidend für das persönliche Wohlbefinden sein. Als natürlicher Baustoff ist Keramik wie geschaf fen für alle, die Wert auf schadstofffreie Wand- und Bodenbeläge für ihr Haus oder ihre Wohnung legen. Bezogen auf die Gesundheit sprechen zahlreiche Vorteile für keramische Fliesen.

Für Allergiker geeignet
Keramik besitzt eine geschlossene, bei hohen Temperaturen gebrannte Oberfläche. Allergene Stoffe wie Milben und Hausstaub können sich fast nicht darauf entwickeln und einnisten. Keramik bietet keine Nahrungsgrundlage und auch keine lebensfreundliche Umgebung für Krankheitserreger. Keramikbeläge selbst lösen keine Allergien aus und sind deshalb besonders für Allergiker geeignet.

Keine Schadstoffe
Hydraulische Fliesenkleber und Fugenmörtel nach EC1plus sind emissionsneutral und beeinflussen die Raumluft nach der Verarbeitung nicht. Sie sind lösungsmittelfrei und setzen keine flüchtigen organischen Verbindungen (sogenannte VOC) frei, die Auslöser von Unwohlsein und Krankheiten sein können. Die leicht zu reinigenden keramischen Fliesen enthalten keine Weichmacher.

Für ein wohngesundes Zuhause frei von Schadstoffen sollten lösemittelfreie Fliesenkleber und Fugenmörtel zum Einsatz kommen. Hier ist der EMICODE® mit seinem EC1-Siegel ein guter Indikator. Er zeichnet seit über 20 Jahren Bau- und Verlegewerkstoffe auf ihre Emissionen hin aus, um eine unbelastete Raumluft zu gewährleisten. Unabhängige Labore prüfen hierfür eigens die Produkte. Mehr Informationen: https://www.emicode.com/pflegeleichter-alleskoenner/com/pflegeleichter-alleskoenner/

Hygiene — damit sich alle im Zuhause wohl fühlen.

Pflegeleichte Beläge bieten nicht nur Zeitersparnis, sie sorgen auch dafür, dass sich alle im Haus wohl fühlen. Auf keramischen Fliesen haben Bakterien, Pollen oder andere Krankheitserreger keine Chance, sich lange festzusetzen. Meist genügt eine Reinigung mit Wasser und wenig Pflegemitteln. Für die Pflege der Fugen sind spezielle Fugenreiniger geeignet, die im Fachhandel und beim Fachhandwerk erhältlich sind.

Schutz vor Schimmelpilzen
Der Keramikbelag lässt Schimmelpilzen wenig Chancen und eignet sich daher ideal für Feuchträume wie Küchen, Bäder und Toiletten. Achten sollte man auf eine gute Luftzirkulation, wobei das Abtrocknen des Belags und eine Stoßbelüftung vorbeugend wirken. Schimmelpilze in der Raumluft können die Gesundheit negativ beeinflussen.

Geruchsneutralität
Keramik bildet einen geruchsneutralen Belag, der Gerüche, Dampf oder Qualm weder aufnimmt noch speichert.

Pflegeleichte Hygiene
Alle Verschmutzungen, die im Haushalt auftreten, können leicht mit neutralen, umweltverträglichen Reinigern entfernt werden. Keime und Bakterien können sich so nicht dauerhaft ansiedeln.

Brandschutz
Keramik enthält keine entflammbaren Substanzen und brennt nicht.

Lichtechte Farben
Fliesen sind lichtecht und UV-beständig.

Antistatisch
Fliesen laden sich durch Begehen und Reibungen nicht elektrostatisch auf.

Herausgeber: Werner Altmayer