1. Online-Seminar 2020

euroFEN Seminare 507x224

1. Online-Seminar am 24./25.04.2020

#wirbleibenzuhause

Online-Seminare für Sachverständige der Bereiche Fliesen, Estrich und Naturstein

Der ganze Prozess von der Anmeldung über das Seminar bis zum Teilnahmezertifikat läuft digital.

▪ Sie melden sich online über die Website oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.
▪ Sie erhalten per Mail die Anmeldebestätigung und die Rechnung.
▪ Sie erhalten am Mittwoch, dem 22.04.20 eine Mail mit den Zugangsdaten für den Download der Skripte und für den Zugang zum Seminarraum.
▪ Diese Mail erhält auch eine Anleitung zum Login.
▪ Bitte laden Sie die Skripte frühzeitig herunter, damit der Server nicht zusammenbricht, wenn Sie während der Sitzung alle gleichzeitig downloaden wollen.

Wir geben Ihnen die Möglichkeit den Seminarraum bei https://zoom.us/de zuvor auszuprobieren.
Am Donnerstag, dem 23.04.20 von 17:00 bis 18:00 h
Am Freitag dem 24.04.20 von 13:00 bis 13:30 h

Zoom eignet sich für Videomeetings und ermöglicht Seminare für größere Gruppen. Dabei ist es egal mit welchen Systemen Sie arbeiten.
▪ Halten Sie ich zum Videomeeting idealerweise drinnen in einer ruhigen Umgebung auf.
▪ Sie benötigen einen PC oder Laptop, Smartphone oder Tablet und eine stabile Internetverbindung.
▪ Bei der Nutzung von Tablet und Smartphone halten Sie sich am Besten in der Nähe des Routers auf. Optimal für PC und Laptop ist eine Festnetzverbindung.
▪ Damit man Sie gut erkennt, achten Sie bitte auf ausreichende Beleuchtung im Raum.
▪ In einem Raum sollten nicht zwei Personen das gleiche Videomeeting betreten, da es sonst zu Rückkopplungen und Tonstörungen kommt.

Am Freitag, den 24.04.20 ab 13:30 Uhr ist der Seminarraum für Sie geöffnet!

Buchung: Wie gewohnt bei Frau Koppers unter der E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Weitere Infos

Das Seminar:

Aktuelle Trends und Themen rund um Fliesen, Estrich und Naturwerkstein

Als Sachverständige, erfahrene Meister, Architekten und Planer informieren Sie sich im neuen Online-Fachseminar von euroFEN e.V. und Akademie des Handwerks zu Trends und Themen im Fliesen-, Estrich- und Naturwerksteinlegerhandwerk.
Die Teamleiter kommen aus dem euroFEN e.V. und werden das Online-Meeting moderieren. Werner Hagemann und Prof. Dr. Steffen Witzleben sind berufliche Profis und verantwortlich für die Aktualität des Programms - von technischen Innovationen über Regelwerke bis zu rechtlichen Neuerungen. Absolute Produktneutralität ist dabei selbstverständlich.

Wichtiger Eckpfeiler der Seminare in Raesfeld ist immer das Netzwerk. Im aktuellen, besonderen Format treffen Sie sich online, wobei die kollegiale Beratung und die gegenseitige Unterstützung nicht zu kurz kommen, denn in den Meetings und „break out sessions“ kommen Sie mit Dozenten und Kollegen ins Gespräch.
Im TOP „Der Fall“ am Samstag schildern erfahrene Sachverständige Schadenfälle und "Tatorte". Mit anwaltlicher Beratung diskutieren Sie die Fälle im Seminar. Nutzen Sie jetzt die "ruhigere" Zeit fü gezielte Fortbildung, damit Sie mit aktuellstem Fachwissen wieder durchstarten können, wenn Sie neue Gutachtenaufträge erhalten.

Die Gebühr ist mit 288,00 Euro für den Einstieg in die digitale Technik deutlich geringer als beim Präsenzseminar.

Das Programm:

Freitag

14:00 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. Steffen Witzleben, Werner Hagemann und Dr. Ursula Baumeister, Akademieleiterin

14:15 Uhr
Möglichkeiten von Dünnschichtheizungen beim Bauen im Bestand
Einsatzgebiete, Arten der Heizungssysteme, technische Regeln für die Installation, Nutzen/ Heizleistung, Heizkreisläufe, Verlege- und Ausgleichsmörtel und Bewegungsfugen
Diskussionsrunde: Fragen und Antworten mit Dipl. Ing. Roland Stransky, Kermi Raumklima, Plattling und Dipl.-Ing. Thomas-Ken Ziegler, Sopro GmbH, Wiesbaden

15:15 Uhr
break out session / Kaffeepause

15:30 Uhr
Steckbrief elastischer Bodenbeläge

  • PVC, LVT (Luxury Vinyl Tiles), Designbodenbeläge, Einsatzbereiche
  • Materialeigenschaften Fliesen und Naturwerksteine versus elastische Bodenbeläge: Materialeigenschaften, Verarbeitungstechnik und Vergleich der Verlegung

Diskussionsrunde: Fragen und Antworten mit Werner Hagemann

16:30 Uhr break out session / Kaffeepause

16:45 Uhr Estriche im Wandel der Zeit
Estriche waren schon zu allen Zeiten materialtechnologisch und handwerklich faszinierend komplexe Kons-truktionen. Walter Böhl beschreibt eindrucksvoll kenntnisreich die Entwicklung des Estrichs von den ersten archäologischen Befunden bis in unsere Tage.
Walter Böhl, ö.b.u.v Sachverständiger für das Estrichlegerhandwerk der HwK Heilbronn-Franken, Waiblingen

17:45 Uhr Ende

Samstag

09:00 Uhr DER FALL
Sachverständige und Teilnehmer stellen hochinteressante Fälle aus der Praxis vor, die sie im Seminar unter Berücksichtigung der juristischen Aspekte diskutieren.
FALL 1 Estrich im Außenbereich
Hinweise für Estriche im Freien, Zementestriche auf Balkonen und Terrassen BEMerkblatt September 2019.
Peter Körber ö.b.u.v. Sachverständiger für das Estrichlegerhandwerk der HwK Region Stuttgart
FALL 2 Sonderkonstruktion in der Praxis
Entsprechen intakte Altbeläge den Anforderungen der allgemeinen Regeln der Technik? Wie würden Sie damit umgehen?
Jörg Kühnast, ö.b.u.v. Sachverständiger für das Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk der HwK Dortmund

10:15 Uhr break out session / Kaffeepause

10:30 Uhr Neues aus der Rechtsprechung
Aktuelle Entwicklungen aus dem Sachverständigenwesen
Mathias Steinbild, Syndikusrechtsanwalt, Sachverständigenwesen HwK Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld

12:30 Uhr Ende

 

Buchung: Wie gewohnt bei Frau Koppers unter der E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Infos